Erstellen einer Datenbank auf Exadata


Dieser Artikel erklärt wie man schnell eine Datenbank auf einer Exadata erstellen kann. Das Beispiel hier geht von einer Single Instanz aus, jedoch kann man ohne weiteres auch einen RAC erstellen

$ORACLE_HOME/bin/dbca -silent -createDatabase -templateName oltp_x2_2.dbt -gdbName dbm.world -sid dbm -sysPassword welcome1 -systemPassword welcome1 -sysmanPassword welcome1 -dbsnmpPassword welcome1 -emConfiguration LOCAL -redoLogFileSize 500 -recoveryAreaDestination RECO_DM01 -storageType ASM -asmSysPassword welcome1 -diskGroupName DATA_DM01 -datafileJarLocation $ORACLE_HOME/assistants/dbca/templates  -characterset WE8ISO8859P1 -totalMemory 2000 -obfuscatedPasswords false -sampleSchema false -oratabLocation /etc/oratab

Für die Erstellung stehen unterschiedliche Templates zur Verfügung, wobei hier der Name für die Verwendung sprechend ist. oltp_x2_2.dbt oder dw_x2_2.dbt

Nach der Erstellung kann ich ebenfalls empfehlen sich den MOS Artikel 1274318.1 Oracle Sun Database Machine Setup/Configuration Best Practices anzusehen, da hier der letzte Stand der empfohlenen Parameter zu finden ist.

Wer am Ende doch keine Datenbank benötigt, kann mit folgendem Befehl diese wieder vom System entfernen.

dbca -silent -deleteDatabase -sourceDB dbm

Ansonsten verhält sich der dbca auf einer Exadata wie ein normaler DBCA im „Silent Mode“.

So kann z.B. durch die Erweiterung des dbca durch den nodeinfo Parameter der Datenbank Type geändert werden.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erstellen einer Datenbank auf Exadata

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s